Beratung & Unterstützung des Zertifizierungsprozesses

Als neutraler technischer Experte mit 15-jähriger globaler Beratungserfahrung biete ich Dienstleistungen als Berater und Gutachter im Bereich der verantwortungsvollen Beschaffung des privaten und öffentlichen Sektors an.

 

Die angebotenen zertifizierungsrelevanten Dienstleistungen unterstützen Ihre Lieferkettenzertifizierung (Chain of Custody)  nach den Anforderungen der Nachhaltigkeitsinitiativen FSC®, PEFC™, SAN und RSPO. Die Palette reicht hier von der Vorbereitung der Zertifizierung der Organisation über die Durchführung von Schulungen und internen Audits vor Ort zur Aufrechterhaltung der Zertifizierung bis zur konkreten Hilfe bei der Beseitigung von Abweichungen von Standardanforderungen.

 

Im Bereich des Supply Chain Managements unterstütze ich Sie durch Beratungen zu Systemvergleichen, Beschaffungsrichtlinien, Herkunftsnachweisen, Risikoanalysen und Qualifizierungsmaßnahmen innerhalb Ihrer Organisation oder bei Lieferanten und Partnern.

Aktuelle Arbeitsbeispiele:

FSC & PEFC CoC-Beratung, 2016: Die Papier-Mettler KG wurde dabei unterstützt, die jeweilige Einzelzertifizierung in eine Multi-site zu überführen. Dienstleistungen umfassten Überarbeitung der Handbücher, Schulungen und interne Audits der Standorte sowie Training der internen Auditoren.

 

Entwaldungsfreie Lieferketten, 2016: Begleitung und Beratung einer Sondierungsmission der GIZ nach Indonesien mit Fokus auf Palmöl, Kautschuk und Kakao in mehreren Provinzen.

 

FSC CoC-Beratung, 2015: Die Egmont Verlagsgesellschaften mbH wurde umfassend zur Lieferkettenzertifizierung, Lieferantenevaluierung und Nutzung der Warenzeichen beraten.

 

Assessor für Systemevaluierungen, 2015: Für die gemeinsame Initiative Standards Systems Transparency Initiative (SSTI) von Iseal Alliance, International Trade Centre und GIZ werden Nachhaltigkeitssysteme und -standards evaluiert.

 

Qualitätssicherung Systemevaluierung FSC & PEFC, 2015: Im Auftrag der GIZ wurde die Qualitätssicherung der im Rahmen einer Systemevaluierung der internationalen forstlichen Zertifizierungssysteme FSC & PEFC erhobenen Daten durchgeführt. Ergebnisse des Vorhabens sind auf der Internetseite www.siegelklarheit.de dargestellt.

 

Umsetzung der Beschaffungsrichtlinie Holz, 2014: Die Bauamtsverwaltung der Stadt Mannheim wurde bezüglich technischer Fragen zu forstlichen Zertifizierungssystemen, Validität von Zertifikaten und Herkunftsnachweisen sowie Labels beraten. Ziel ist es, die interne Kapazität der Organisation zu erweitern.   

 

Rückverfolgbarkeitssysteme im globalen Holzproduktehandel, 2014: Der führende nationale Anbieter eines global anwendbaren Trackingsystems, Global Traceability Solutions GmbH (GTS), wurde zu technischen Inhalten der Anforderungen der Zertifizierungssysteme FSC und PEFC an die Rückverfolgbarkeit von Holzstoffströmen innerhalb und zwischen zertifizierten Unternehmen beraten.

 

Studie Beschaffungsrichtlinie Holz des Bundes, 20132014: In Kooperation mit dem deutschen Beratungsunternehmen Unique forest and land use GmbH wurde im Auftrag des Bundesamt für Naturschutz (BfN) eine Studie im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Überarbeitung der Richtlinie erstellt. Der Schwerpunkt lag auf inhaltlichen und organisatorischen Weiterentwicklungen der internationalen forstlichen Zertifizierungssysteme FSC und PEFC.

 

Vergleichende Analyse ISO 17065 und ISEAL Codes, 2013: Im Auftrag der GIZ wurde eine Analyse der ISEAL Codes of Practice im Vergleich zu relevanten ISO-Standards durchgeführt.  

 

Lead Assessor, 2012: Im Auftrag von PEFC International und dem jeweiligen nationalen PEFC-Mitglied werden Überprüfungen der nationalen Systeme und deren Anforderungen im Vergleich zu den international gültigen Anforderungen des PEFC International durchgeführt. Bisher wurden nationale Systeme folgender Länder evaluiert: Belgien, Gabun, Argentinien und Slowakei.

 

Weitere Arbeitserfahrung:

MTCC-Hamburg Projekt, 20052008: Als Mitarbeiter des Instituts Weltforstwirtschaft der Universität Hamburg wurde das Projektmanagement einer PublicPrivatePartnership-Maßnahme mit den Projektpartnern MTCC, GD Holz, Hansestadt Hamburg und GIZ durchgeführt. Ziel war die Weiterentwicklung des nationalen forstlichen Zertifizierungssystems Malaysias.

 

Technischer Experte, 2008: Evaluierung des Malaysian Timber Legality Assurance Systems (MY TLAS). Mehrere Wochen intensive Prüfung der Anwendung eines Kernaspektes der FLEGT VPA-Verhandlungen mit Malaysia.

 

Technischer Experte, 2008: Koordination eines Workshops zu FLEGT und forstlicher Zertifizierung in Kota Kinabalu, Malaysia. Verantwortlich für Auswahl und Betreuung der Referenten. Eigener Vortrag zu internationalen Entwicklungen der forstlichen Zertifizierung.

 

Senior Project Manager, Proforest, 20082011:  Als Experte wurden zahlreiche Projekte zur verantwortungsvollen Beschaffung in globalen Lieferketten und relevanten Zertifizierungssystemen bearbeitet. Betreute Kunden beinhalteten global führende Unternehmen der Verpackungs- und Konsumgüterindustrie, Behörden oder Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit.

 

Technischer Experte, 20022005: Social baseline studies in Ghana und Malaysia und Managementberatung von Forstplantagen (Teak & Akazie) zur Vorbereitung der FSC-Zertifizierung, Management von Stakeholderkonsultationen, Machbarkeitsstudie Anbau Jatropha (Biodiesel) in Brasilien.

Kontakt:

Andreas Knoell Consulting

Goethestraße 18

68161 Mannheim

Deutschland

Tel.: 0049 (0)177 689 3999

E-Mail: info@andreas-knoell.consulting

oder über das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Knoell Consulting 2017